Der Starnberger See

Der Starnberger See zählt im Voralpenland zu den wichtigsten Naherholungsgebieten. Auch Fürstensee genannt, ist er mit 21 km Länge, bis zu 5 km Breite und 127 m Tiefe zweitgrößter See Bayerns. Ebenso bekannt ist der See für seine prunkvollen Schlösser aus früheren Zeiten und nicht minder pompösen Villen der Gegenwart. Diese prägen rund um den See sein Erscheinungsbild.

Auch wenn Starnberg nur einen Katzensprung vor den Toren Münchens liegt und sich dort unzählige Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten finden, so bietet der Starnberger See eine Reihe von Höhepunkten die es lohnt zu besuchen und dabei die bezaubernde Voralpenlandschaft zu genießen.

Hier eine kleine Auswahl:

Für echte Genießer ist eine Seerundfahrt die ideale Wahl

Seerundfahrt die ideale WahlZur Bayerischen Seenschifffahrt:
http://www.bayerische-seenschifffahrt.de/

Die Roseninsel

Insel liegt etwa 170 Meter vom WestuferDie im Starnberger See gelegene idyllische, kleine Insel liegt etwa 170 Meter vom Westufer entfernt. Im restaurierten kleinen Schlösschen (Casino) werden vom Frühsommer bis zum Herbst regelmäßig Trauungen durchgeführt.
weitere Informationen erhalten Sie hier:
starnbergersee-info.de/roseninsel

Votiv Kapelle

Votiv KapelleDem Gedächtnis Seiner Majestät Ludwig II, König von Bayern, geweiht, der an dieser Stelle am 13. Juni 1886 aus dem Leben schied.
weitere Informationen erhalten Sie hier:
sehenswuerdigkeiten/votivkapelle

Kaiserin Elisabeth Museum – Königssalon Bahnhof Possenhofen

Zu ihren Ehren von Elisabeth Amalie Eugenie von Wittelsbach kurz Sisi genannt, wurde der Bahnhof Possenhofen in ein Museum umgewandelt.
weitere Informationen erhalten Sie hier:
kaiserin-elisabeth-museum

Schloss Possenhofen

Adelssitz im FünfseenlandDer wohl berühmteste der Adelssitze im Fünfseenland ist – dank Kaiserin Elisabeth von Österreich, alias Sisi – Schloss Possenhofen. So mancher Besucher spaziert auf ihren Spuren durch den einstigen Schlosspark.

Das Buchheim Museum der Phantasie

Buchheim MuseumBernried am Starnberger See, weitere Informationen erhalten Sie hier:
buchheimmuseum

Starnberger Renke & Bayerische Lebensart

Starnberger Renke & Bayerische LebensartBesuchen Sie auch die Biergärten rund um den See und geniessen Sie zu Steckerl-Fisch und Weisswurscht eine Mass frisches Bier.

Das Andechser Kloster mit seinen weltberühmten Bieren

Andechser Kloster mit seinen weltberühmten Bierenist der älteste Wallfahrtsort Bayerns und seit 1850 Wirtschaftsgut der Benediktinerabtei Sankt Bonifaz in München.

Einen Ausflug wert:

Schloss Neuschwanstein

Die Burg des MärchenkönigsNeuschwanstein gehört heute zu den meistbesuchten Schlössern und Burgen Europas. Rund 1,3 MillionenMenschen jährlich besichtigen „die Burg des Märchenkönigs“.
weitere Informationen erhalten Sie hier:
neuschwanstein

Zugspitzbahn Garmisch

Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland2007 wurde die Zugspitzbahn für die Auszeichnung als „Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland“ nominiert. Sie eine von vier noch betriebenen Zahnradbahnen in Deutschland. Seit Herbst 2006 fahren die Doppeltriebwagen bei schwachem und normalem Publikumsandrang die Züge wieder von Garmisch bis zum Zugspitzplatt umsteigefrei durch.
weitere Informationen erhalten Sie hier:
Bayerische_Zugspitzbahn

Kontakt:

Tel.: +49 (0) 8151 / 27 50

E-mail: info@hbh-starnberg.de

Alle Bewertungen über Bayerischer Hof Starnberg

Schlossmagazin

Prinz-38

Wir organisieren für Sie:
Jubiläumsfeiern

Familienfeiern, Firmenevents